natürlich frisch mit IONTO

Bereits vor einigen Wochen erreichte mich ein Paket der Firma IONTO, welches nun den Check auf Herz und Nieren erlebt hat.
So einiges gab es zu entdecken, vollkommen neues, alt bewährtes und auch ein Produkt, bei dem ich erst mal genau lesen musste, wie es anzuwenden ist.

SAM_3992

Was es ist, erfahrt ihr später im Bericht, denn ich bin mir sicher, dass einige von euch mit dem Firmennamen IONTO nichts anfangen können!?
IONTO Health & Beauty besteht aus 2 verschiedenen Unternehmen:
SÜDA welche in den 1930er Jahren das erste Fußpflegegerät erfanden. IONTO-COMED welches 1979 gegründet wurde und die Iontophorese für Kosmetiker/innen zugänglich machte und zudem die Wellnessliege erfand.
Im Jahre 2000 schlossen sich beide Unternehmen zusammen und seit 2004 habe sie mit der Marke care & more ein weiteres Standbein.
2012 wurden die beiden Unternehmen rechtlich zusammengeführt und tragen nun den gemeinsamen Namen IONTO – Health & Beauty GmbH.
Deutschland weit gibt es im Moment 6 Niederlassungen:
  • Karlsruhe
  • Hamburg
  • Berlin
  • Leipzig
  • Neuss
  • München
An all diesen Standorten werden verschiedene Dienstleistungen angeboten:
  • Kosmetik
  • Fußpflege
Weltweit wird mit den verschiedenen Marken der Firma gearbeitet.
In 38 Länder wird die Kosmetik exportiert und die Fußpflege in 21 Länder.
Wenn ihr euch selbst ein Bild machen wollt, in welchen Ländern das der Fall ist, so könnt ihr euch hier einen Überblick verschaffen:
http://ihb-gruppe.de/Export

 

Ebenfalls wissenswert:
IONTO arbeitet mit verschiedenen Verbänden und  Kosmetikschulen zusammen.
„Da wir die Rolle der Fachschulen sehr zu schätzen wissen, sind diese für uns wichtige Partner. Denn Erfolge und Spitzenleistungen sind auch das Ergebnis von Zusammenarbeit.“
Eine genaue Auflistung dieser findet ihr ebenfalls auf der Homepage des Unternehmens.
Zum Test bekam ich 5 Produkte aus den Linien care&WELLNESS, care&BEAUTY, care&FOOT und BIOSUN, die unterschiedlicher nicht sein können.

 

Starten wir mit den beiden Produkten aus der care&WELLNESS – Serie!

SAM_3997

Zum einen ist da die Massagekerze Vanille, die mit einem feinen und lieblichen Vanilleduft auftrumpfen kann.
„Die Massagekerzen aus 100% reinem Bienenwachs, natürlichem Aloe Vera
und Kokosöl sorgen für ein einzigartig duftendes und entspannendes
Wohlfühlerlebnis.“

 

Die Inhaltsstoffe sprechen für sich:
Cocos Nucifera Oil -> Kokosnußöl
Cera Alba -> Bienenwachs
Glycine Soja Oil -> Sojaöl
Aloe Barbadensis Leaf Extract -> Extrakt aus den Blättern der Aloe Barbadensis
Parfum -> Parfum
Tocopherol -> Vitamin E
Coumarin -> Duftstoff natürlichen Ursprungs (Duftrichtung Vanille)

 

Diese Massagekerze gibt einen himmlischen Duft ab, wenn man diese entzündet.
Durch das entzünden der Kerze wird auch das Massageöl freigesetzt. Hier ist allerdings Obacht geboten. Die Kerze auspusten und das Öl 2-3 Minuten abkühlen lassen, bevor es angewendet wird, sonst besteht Verbrennungsgefahr.
Das Öl ist wunderbar weich und lässt sich mühelos auf dem Körper verteilen und einmassieren.
Innerhalb weniger Minuten ist das Öl bei mir komplett eingezogen und hinterließ keinen klebrigen oder schmierigen Film.

 

 

Das zweite Produkt aus der care&WELLNESS ist ein Wellness – Öl.

SAM_4001

„care&more hat Ihnen drei Kompositionen zusammengestellt, bei denen
Mandelöl als Basis-Öl dient und mit 100 % naturreichen ätherischen Ölen
gemischt wurde. Die gebrauchsfertigen Mischungen sind besonders für die
Ganzkörpermassage bzw. die Aromatherapie geeignet.“
 
Ein Massageöl mit Mandel-Öl, Zitrone, Orange und Mandarine.
Diese Komposition verspricht eine belebende Massage der Extraklasse.
Auch hier bin ich was die Inhaltsstoffe angeht restlos begeistert!

 

Prunus Amygdalus Dulcis (sweet Almond) Oil -> Mandelöl
Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil -> ätherisches Öl aus der Fruchtschale frischer Orangen
Limonene -> Duftstoff (Duftrichtung Zitrone)
Citrus Nobilis (Mandarin Orange) Peel Oil -> ätherisches Öl aus der Fruchtschale frischer Mandarinen
Citrus Limon Peel Oil -> ätherisches Öl aus der Fruchtschale frischer Limonen
Citral -> Duftstoff (Duftrichtung Zitrone)
Linalool -> Duftstoff (dient zur Verstärkung der Duftrichtung)
Tocopherol -> Vitamin E
 

 

Das Massageöl verströmt schon beim öffnen einen leichten und dezenten Citrusduft, der nicht zu aufdringlich ist, aber stark genug um seine belebende Wirkung zu erzielen.
Das Öl ist klar und Farblos und lässt sich durch die fein abgestimmte Formulierung perfekt verteilen. Es zieht nicht so schnell ein, so dass man die Massage wirklich lange genießen kann, ohne immer wieder nachzuölen.
Wenn es komplett eingezogen ist, hinterlässt es eine wunderbar zarte Haut mit dem Duft nach Mandarine, Limone und Zitrone.
Auch bleibt kein öliger Film auf der Haut zurück (dieser könnte das wohlige Erlebnis der Massage leicht zerstören!).
Einige Massageöle habe ich inzwischen probiert, aber ich muss schon sagen, dieses hat es mir besonders angetan.
Ebenfalls ist es als tägliche Pflege für besonders raue und trockene Hautstellen zu empfehlen, oder für eine Fußmassage.

 

 

Produkt Nummer drei kommt aus der Linie care&BEAUTY:
Duftspray Orange

SAM_3998

„Angenehm fruchtig duftende Sprays für Räume und Kompressen. Duftspray
entweder direkt im Raum verteilen oder einen Sprüher auf eine warme Kompresse
geben und dem Kunden auf Gesicht oder Dekoltee legen.“

 

Inhaltsstoffe:
ETHANOL (96%) 85% -> Alkohol, schnell flüchtig und transportiert so den Duft
CITRUS DULCIS 15% -> Duftstoff -> Süßorange, Apfelsine, Neroli-Öl

 

Dieses Spray dient der Entspannung und dem Wohlbefinden.
Direkt im Raum versprüht, oder auf einer Kompresse (wie vom Hersteller angegeben) kann es seine volle Wirkung entfalten.
Orange hat für mich immer etwas belebendes, deswegen habe ich mir inzwischen angewöhnt es auf meine Gardinen zu sprühen, wenn ich am PC sitze und an neuen Berichten oder Rezepten arbeite.
Eventuell findet ihr das etwas merkwürdig, aber ich glaube an die Aromatherapie.
Nichts macht mich wacher als ein Citrusduft und nichts lässt mich einfacher vom Alltagstress runterkommen als Lavendel (hier aber bitte das Original und nicht den aus dem Chemibaukasten 😉 )
Durch das enthaltene Ethanol verteilt sich der Duft gleichmäßig und kontinuierlich im Raum.
Der Duft ist rein natürlich und das merkt man sofort.
Nicht diese schwere chemische Note verteilt sich im Raum, sondern der Duft einer frisch geschälten Orange, ganz so als wäre schon wieder Weihnachtszeit (Orange gehört für mich in diese Zeit, denn dann sind sie am süßesten und ganz besonders lecker).
Angenehm in der Intensität und einfach perfekt für jeden noch so arbeitsintensiven Tag, hiermit holt ihr euch ein Stück Süden in die eigenen 4 Wände!

 

 

Produkt Nummer 4 kommt aus der Linie care&FOOT
Bade-Meersalz Lemongras
 SAM_4005

 

Inhaltsstoffe:
MARIS SAL (DEATH SEA SALT, TOTES MEER SALZ)
PARFUM
POLYSORBATE 20 –> Emulgator (chemisch)
PEG-40 HYDROGENATED CASTOR OIL –> Emulgator (überwiegend pflanzlich)
CITRAL -> Duftstoff (Duftrichtung Zitrone)
LINALOOL -> Duftstoff (dient zur Verstärkung der Duftrichtung)
EUGENOL -> Duftstoff (überwiegend pflanzlich) (Hauptbestandteil von Nelkenöl)
BENZYL BENZOATE -> Duftstoff (chemisch)
LIMONENE -> Duftstoff (Duftrichtung Zitrone)
ALPHA-ISOMETHYL IONONE -> Duftstoff (chemisch)
GERANIOL -> Duftstoff (sowohl chemisch als auch pflanzlich)
CITRONELLOL -> Duftstoff (sowohl chemisch als auch pflanzlich)
CI 47005.1 -> Farbstoff Gelb (chemisch)
CI 74260 -> Farbstoff Grün (chemisch)
CI 77499 -> Farbstoff Schwarz (mineralischen Ursprungs)

 

Autsch, hier bin ich von den Inhaltsstoffen nicht ganz so begeistert…
Sowohl der Gelbe, als auch der Grüne Farbstoff sind hier schlecht gewählt.
Der Gelbe Farbstoff (CI 47005.1) muss bei Allergikern und Asthmatikern gemieden werden. Dieser Farbstoff fand seine erste Verwendung im Krieg, als Rauchbombe oder Nebelkerze…
Der Grüne Farbstoff (CI 74260) gilt als allergieauslösend und verschiedene Verbindungen dieser Zusatzstofffamilie gelten als Krebserregend.

 

Anwendung:
80g – 100g (3 Esslöffel) reichen für ein Vollbad.
Gebadet werden sollte bei 37°C für 15 – 20 Minuten.
Der Duft ist herrlich und nicht ein Stück künstlich.
Ich nutze für ein Vollbad gerade mal die Hälfte, der laut Hersteller, empfohlenen Menge.
Die Salzkristalle lösen sich schnell auf und hinterlassen nach dem Bad keinen Film auf Wanne und Haut.
Wer sicher gehen will, dass auf der Haut nichts zurückbleibt, dem empfehle ich eine lauwarme, kurze Dusche nach dem Vollbad.
Der Duft wirkt belebend und bringt neuen Schwung, nach einem stressbeladenem Tag.
Eigentlich gefällt mir dieses Bade-Meersalz sehr gut, wenn da nicht diese 2 bedenklichen Farbstoffe wären.

 

Das letzte Produkt der Firma IONTO-COMED kommt aus der Produktlinie BIOSUN
Wellmotion Ohrkerzen

SAM_4015

„Weltweit wächst das Bedürfnis nach stressfreier Entschleunigung
und harmonischer Regeneration von Körper, Geist und Seele.
Wärme, Düfte und auch der Klang von Musik geben unserem
Geist neue Impulse, regenerieren unseren Körper und synchronisieren
die eigenen Seelenkräfte. Diese Kombination gleichzeitigen
sinnlichen Erlebens macht BIOSUN EARCANDLING zu
einem einzigartigen Wohlfühl-Ritual.
Wohlfühlen hoch vier
Mit EARCANDLING liegen Sie voll im Trend. Bieten Sie Ihren
Kunden diese wunderbare Tiefenentspannung mit den Original
BIOSUN Ohrkerzen.
Vier unterschiedliche Entspannungswelten sprechen alle Sinne
an und entführen aus dem Alltag. Für einzigartige Tiefenentspannung
im Dreiklang der Sinne: FÜHLEN, RIECHEN, HÖREN.BIOSUN wellmotion Ohrkerzen
Mit dem belebenden Duft von Lemongras, Eukalyptus und Limette. Aktiviert
neue Energien, motiviert, belebt und regeneriert.“
 

 

Über die Geschichte der Ohrkerzen habe ich sehr viele, allerdings auch widersprüchliche Informationen gefunden.
Aber ganz sicher ist, dass die Ursprünge sowohl in Asien, Sibirien und Nord- und Südamerika liegen.
Wenn ihr euch selber ein Bild über die Geschichte der Ohrkerze machen wollt, so lohnt sich ein Klick in den BIOSUN Onlineshop:
https://www.biosun.com/ueber-uns/ohrkerze/geschichte/

 

Anwendung:
  • Schafft zuhause eine Wohlfühloase:
    • Gedimmtes Licht
    • Entspannende Musik
    • Bequeme Liegefläche
    • Einen tollen Raumduft
    • Fenster und Türen schließen
    • Eine zweite Decke zum zudecken
    • Stellt ein Glas Wasser bereit, das werdet ihr brauchen!
  • Vorbereitungen um Haut und Haare zu schützen
    • Haare zusammenbinden
    • Ruhig auf der dafür vorgesehenen Fläche liegen bleiben
    • Der Partner kann auch alles nochmal mit einem Tuch abdecken
  • Wie geht’s es nach den Vorbereitungen weiter?
    • Der Partner sucht sich eine bequeme Sitzhaltung (am einfachsten ist es, wenn er sich hinter euch setzt)
    • Die Kerze wird angezündet und euer Partner setzt sie vorsichtig (mit dem nicht brennenden Ende) auf euren Gehörgang
    • Mit leichten drehenden Bewegungen und etwas Druck wird die Kerze nun in euer Ohr eingeführt
    • Richtig sitzt sie, wenn seitlich kein Rauch mehr austritt und ihr das knistern der Flamme hört.
    • Die Kerze muss unbedingt die komplette Behandlungsdauer von eurem Partner festgehalten werden. So kann er/ sie darauf achten, das sich kein Haar in die Flamme verirrt oder die Kerze kippt
  • Was folgt danach?
    • Die Kerze bleibt solange brennen, bis sie ca. 1cm über dem Filter ist
    • Vorsichtig und mit leicht drehenden Bewegungen wird die Kerze wieder aus dem Ohr entfernt
    • Die Kerze erlischt nicht von selbst, taucht sie also in das dafür vorgesehene Wasserglas
    • Danach folgt das zweite Ohr
  • Beide Ohren sind behandelt, was nun?
    • Hier empfiehlt sich, noch 15 – 30 Minuten ruhig liegen zu bleiben und die entspannende Atmosphäre zu genießen

 

Was macht die Ohrkerzen von BIOSUN so besonders und einzigartig?

SAM_4016

BIOSUN hat sich den Filter in ihren Ohrkerzen patentieren lassen.
„Bei dem neu entwickelten, patentierten Sicherheitsfilter (Safety-Filter) wird tropfendes Wachs durch die überlappenden Lamellen zu 100% ausgeschlossen. Der offene Kanal des Filters steigert die Wirksamkeit der Anwendung. Durch die Abrundung des Filters schließt die Ohrkerze sanft auf dem Ohr auf. Passend für kleine und große Ohren.
Komfortable und sichere Anwendung:
  • schließt tropfendes Wachs zu 100% aus
  • steigert die Wirksamkeit um 300%
  • Bio-Kunststoff auf Maisstärkebasis
  • passend für kleine und große Ohren
  • einfach und sicher anzuwenden“
Wenn ihr wissen wollt, in welchen Ländern das Patent gilt, könnt ihr euch einen Überblick auf dieser Webseite verschaffen: https://www.biosun.com/ueber-uns/ohrkerze/patent/

 

Ich für meinen Teil war relativ skeptisch, was diese Ohrkerzen angeht.
Selten habe ich so extrem widersprüchliche Informationen bekommen, wie zu diesem Produkt.
Mein Hausarzt ist davon begeistert, mein HNO-Arzt nicht.
Auch Online gibt es alles: Horrorgeschichte, Geschichten die die Wirkung mehr als bezweifeln und Geschichten, bei denen der Patient bzw. Anwender eingeschlafen ist.

 

Hier heißt es also wirklich selber probieren.
Ich empfand den leichten Unterdruck, der beim Abbrennen der Kerze entsteht, im ersten Moment unangenehm und Merkwürdig, weil so ungewohnt.
Bei der Behandlung des zweiten Ohres bin ich tatsächlich eingeschlafen.
Wer weiß, eventuell lag es einfach daran, dass ich an diesem Tag eh schon komplett kaputt war, eventuell war es aber auch die entspannende Wirkung dieser Kerze?!
Ich weiß es nicht, aber der erste Eindruck über dieses Produkt hat sich zum Glück nicht gehalten. 🙂
Der belebende Duft von Lemongras, Eukalyptus und Limette war nur sehr leicht und vage wahrzunehmen. Für mich könnte der Duft noch etwas stärker ausfallen.
Hier freue ich mich, euch mitteilen zu dürfen, was diese Packung mit 3 Paar kostete:
Für 18,85€ gibt es sie im Onlineshop von BIOSUN -> KLICK

 

Ausschließlich für Gewerbetreibende, sind die Produkte im Onlineshop erhältlich: https://shop.ionto.de/

 

 

Mein Fazit:
Alle Produkte haben mir hervorragend gefallen und ganz besonders von den Inhaltsstoffen bin ich angetan.
Den kleinen Ausrutscher bei dem Bade-Meersalz übersehen wir jetzt ganz einfach mal! 😉
Tolle Produkte, eine Vielzahl auf rein natürlicher Basis, somit sind sie gut verträglich für jede noch so empfindliche Haut.
Schade finde ich es jedoch, dass es nur sehr wenige Produkte von IONTO-COMED für den Endverbraucher zu kaufe gibt.
Hier würde ich mir eine Öffnung, auch zu den „kleinen“ Kunden wünschen.
Zufriedene Kosmetiker sprechen für sich, keine Frage, aber auch ein Traditionsunternehmen wie IONTO-COMED kann durch Mundpropaganda, des Endverbrauchers, nur profitieren.
Wenn ihr noch weiter Informationen zu IONTO-COMED und seinen verschiedenen Marken haben wollt, so kann ich auch nur raten, mal einen Blick auf die Internetseite zu werfen!
Rein lesen lohnt sich!
IONTO1-150x150(Bildquelle: IONTO COMED)
Ich bedanke mich bei IONTO-COMED für die kostenfreie und Bedingungslose Bereitstellung der Testprodukte.
Ein weiterer Dank geht an Herrn Wittenhagen, für die stets freundliche Betreuung per E-Mail.

 

Kennt ihr die Produkte von IONTO-COMED aus einem Salon, oder habt ihr damit schonmal gearbeitet?
Mich würde eure Meinung zu den Produkten brennend interessieren! 🙂

 

Liebe Grüße
Katharina

This Post Has Been Viewed 92 Times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.