Konditor Fondant bei Le Belgique

SAM_2819Achja, ich bin ja eine kleine quirlige in der Küche und ich liebe es zu backen und kreativ zu sein.
Le Belgique hat davon Wind bekommen und mir zum Testen 4 verschiedene Fondants und eine Puderfarbe zugeschickt. 🙂
Wie das Päckchen wurde mein grinsen immer breiter, denn diese Intensiven Farben bekommt man so nicht bei mir im Einzelhandel.
Auch die Puderfarben kann ich nur bei Amazon und Co. kaufen… nicht gerade einfach, wenn man auf die Schnelle etwas zaubern will. Gerade die ordentlichen Puderfarben kommen oft aus England und der Versand dauert gefühlt eine Ewigkeit.

Mein kreatives Herz ließen diese Produkte höher schlagen:

SAM_2806– Konditorfondant Pink
– Konditorfondant Pastell Rosa
– Konditorfondant Orange
– Konditorfondant Blau
– Wonder Cakes Color Decor Gelb

SAM_2815Nun war die große Frage: Was mache ich, was passt und vor allem: Lecker, schnell und einfach soll es sein!
Da bald Ostern ist, dachte ich mir, etwas Passendes ist hier schnell gefunden.
Wie wäre es also mit süßen Eiern?
Ja, ihr lest richtig, süße Eier.
Nicht das ihr denkt, es gibt nun ein Rührei getoppt von Zucker und Fondant, die Eier die ich meine sind eine nette kleine Abwechslung auf der Kuchentafel.

Ihr braucht:
– Einen trockenen Kuchen
– Marmelade nach Wahl
– Fondant in verschiedenen Farben
– Etwas Frischhaltefolie
– Etwas Stärke
– Handschuhe

SAM_2798Nehmt euch den Kuchen und zerkrümelt ihn. In meinem Fall waren es ca. 100g (6 große und ein kleines Ei bekommt ihr daraus).

SAM_2800Dazu kommt nun die Marmelade. Auf 100g Kuchen kommen ca. 25g Marmelade. Ich mische gerne verschiedene Sorten. In diesem Fall Aprikose und Erdbeere.

SAM_2801Knetet alles so lange, bis ihr einen leicht klebrigen, aber dennoch stabilen Teig erhaltet.
Daraus werden nun Eier geformt.
Das ganze stellt ihr auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech.

SAM_2803Nun kommt das Ganze für 30 Minuten bei 110 Grad (ober-/Unterhitze) in den Ofen.
Alles gut abkühlen lassen.
Nun habt ihr ein paar Kuchen Eier, die nicht wirklich nach was aussehen…
Wer mag kann die Eier nun noch in Schokolade tauchen und diese trocknen lassen.

Nun aber zum Fondant.
Fondant ist anfänglich etwas fester. Den Fondant muss man weich und warm kneten. Das kann zwar ganz schön in die Arme gehen, aber glaubt mir, je wärmer er ist, desto schöner sind die Ergebnisse am Schluss.
Zu kalter Fondant kann euch reißen oder bei der Verarbeitung wegbrechen. Das gibt dann unschöne Risse und Makel.
Das erwärmen und geschmeidig Kneten ging hier unglaublich schnell. Zudem lässt sich der Fondant, wenn er richtig temperiert ist, wunderbar dünn ausrollen, ohne dass man Probleme bekommt.
Er ist weich und dehnbar. Perfekt!
(Wenn euer Fondant die Konsistenz von Knete hat, ist er fertig für die Verarbeitung.)

Bei der Eiergröße, die ich gewählt habe, brauchte ich ein ca. Haselnussgroße Menge, pro Ei.
Einfach zu einer Kugel rollen und auf die Frischhaltefolie legen. Hier bitte vorher ein wenig Stärke verwenden, sonst könnt der Fondant an der Folie kleben bleiben.

SAM_2808Nun eine zweite Lage Folie drüber und schon kann man die Kugel „platt“ machen. Entweder ihr nehmt ein Nudelholz oder aber eure flache Hand. Mit dem Nudelholz seid ihr allerdings auf der sicheren Seite, das alles gleichmäßig dick wird.
Den Fondant auf ca. 1mm höhe ausrollen, also wirklich dünn!
Wer zu dick arbeitet, kann auch hier Risse verursachen.

Die Mitte des Fondants auf die Spitze vom Ei legen und glatt nach unten verstrichen.

SAM_2810Natürlich bilden sich Falten, die kann man aber einfach mit der Hand „wegpolieren“.
Das nun von Fondant umgeben Ei in beide Hände nehmen und ein wenig drüber reiben.
Alles was nun unten über steht, kann man abnehmen.
Voila, fertig ist das gefärbte süße Ei.

SAM_2814Natürlich kann man es nun nach Herzenslaune auch mit Fondant verzieren.
Ab mit Ausstecher oder als Kordel, dieser Fondant macht alles mit.
Auch für Rosen finde ich ihn super, denn er härtet nach 3 Stunden aus, wenn man keine Creme drunter hat.

SAM_2827Zudem sind die Farben untereinander mischbar.
Man kann also wunderschöne Marmoreffekte erzielen, wenn 2 Farben nicht komplett miteinander verknetet werden.
Leider ist das auf meinen Bildern kaum zu sehen, denn genau diesen Effekt wollte ich mit Pink und Pastell Rosa erziehlen. So sieht man es auch wirklich gut, allerdings eben auf den Bildern nicht. 🙁

SAM_2822Geschmacklich ist dieser Fondant auch besser, als viele andere.
Nicht so extrem süß und mit einer leichten Vanille Note bringt er euer Gebäck voll zur Geltung.
Und die Puderfarbe?
Die Habe ich genutzt um mal ganz schnell aus Blau, Grün zu machen. Was wäre eine Blüte ohne die entsprechenden Blätter?

SAM_2823Die Farbe ist unglaublich ergiebig und bringt brillante Farben zum Vorschein.
Die Menge, die ihr auf dem Foto seht, ist für den Fondant eigentlich schon zu viel.

SAM_2817Einfach einkneten und ordentlich verteilen und ihr bekommt einen ganz anderen Farbton.
Durch die Puderkonsistenz ist die Farbe nicht geeignet um damit Marmorierungseffekte zu erzielen.
Hier bitte den Fondant vollkommen durchfärben!
Mit den 5g Puderfarbe könnt ihr ca. 1 Kg Fondant komplett durchfärben.
Wenn ihr 2 Kg nehmt, bekommt ihr einen wundervollen Pastellton.
Oft nutze ich Puderfarben, wenn ich eine ganz bestimmt Fondantfarbe brauche, denn hier kann man sich wirklich alles selber mischen und ist nicht auf die bereits vorhandenen Farben beschränkt. 🙂
Am besten nutzt man für Puderfarben weißes Fondant, denn wie ihr euch schon denken könnt, kann man hier die größten Farbeffekte erzielen.
Diese Puderfarbe ist komplett Geschmackneutral.
Und falls ihr dann doch mal etwas zu viel Puder erwischt habt und euch der Fondant zu fest wird, einfach tropfenweise etwas Wasser unterarbeiten. So bekommt ihr euren Fondant wieder geschmeidig. 🙂

Wenn ihr übrigens eine Torte Damit bedecken wollt, so braucht ihr min. 250g (26cm Durchmesser und 3 Schichten Füllung) und eine Ganache, die ihr außen auf der Torte verteilt. Diese ist leicht herzustellen und der Fondant trocknet euch nicht aus.
Der Fondant sollte bei der eben angegebenen Größe mindestens auf 35cm Durchmesser ausgerollt werden, das ihr auch alles drunter bekommt, ohne neu ansetzen zu müssen.

SAM_2829Ich bin begeistert und werde ab sofort meinen Fondant nur noch bei Le Belgique bestellen, denn mit 3,15€ für 250g ist dieser auch noch günstiger, als der den ich sonst bestelle!
Leider habe ich die Puderfarbe noch nicht im Onlineshop gefunden, sobald ich den Link habe, werde ich diesen natürlich nachliefern!

Einfach in Verarbeitung, brillante Farben und geschmacklich auch noch Top!
Das erfreut jeden (Hobby-)Bäcker. 🙂

Hier geht’s übrigens zum Shop: http://www.le-belgique.de/epages/78077487.sf/de_DE/?ObjectPath=Categories

Ich danke Le Belgique für die kostenfreie und bedingungslose Bereitstellung der Produkte.

Liebe Grüße
Katharina

SAM_2820

This Post Has Been Viewed 124 Times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.