Egypt-Wonder aus dem Hause Tana Cosmetics

Wer meine Berichte verfolgt, weiß dass ich Produkte mit Ägyptischer Erde liebe.
Bisher war bei mir nur eine Firma vertreten. Umso erfreuter war ich, als bei mir 2 Produkte von Tana Cosmetics bei mir ankamen.

SAM_1647Schon seit einigen Wochen bin ich dabei sie auf Herz und Nieren zu testen.
Meine Meinung und einige nützliche Infos zu den beiden Produkten findet ihr in diesem Bericht.Wer ist Tana Cosmetics?
Ihr Spezialist für Make-up, Tanning & Nailcare!
Der Fokus des international agierenden Kosmetik-Labels und Trendsetters Tana-Cosmetics liegt auf der Entwicklung und Herstellung spezieller Make-up Produkte zur aktiven Pflege sowie Verschönerung von Wimpern und Augenbrauen.
Mit dem Qualitätsanspruch „Made in Germany“ bietet das hochwertige Sortiment innovative Produkte in der dekorativen Kosmetik im Tanning- und Nailcare Bereich.

Gründung von Tana-Cosmetics
Bereits 1935 wurde Tana-Cosmetics in Bielefeld gegründet. Die Marke avancierte schnell mit dem Superseller Tana Balsam, einem Wimpernpflegemittel, zum absoluten Geheimtipp unter Frauen.
Damit wurde bereits der Grundstein für die bis heute einmalige Erfolgsgeschichte des bis dahin noch kleinen Familienunternehmens gelegt. Ob tuschen, färben, pflegen oder formen – Tana-Cosmetics hat in diesem Bereich alles zu bieten. Auch Abschminken mit speziellen Pads sowie Augenkompressen gehören so selbstverständlich zum Stammsortiment der Marke, wie die klassische Wimperntusche als Schminkstein.
Das perfekte Zusammenspiel zwischen Traditionsverbundenheit und Innovation ist eines der Erfolgsgeheimnisse des Unternehmens. Ein weiterer Beweis: Der erste Original Indian-Kajal und das erste Augenbrauenpuder wurde von Tana-Cosmetics auf den Markt gebracht.

Entwicklung neuer Produkte
1980 wurde mit Egypt-Wonder ein weiterer Meilenstein gelegt.
Der Clou: Die Entwicklung eines Mineralpuders aus Tonerde in nur einem Farbton, das sich jedem Hautton individuell anpassen kann. Dank natürlicher Formulierungen überzeugt das Label mit seinem sich ständig ergänzenden Produktsortiment, wie Kajal- und Lippenstift, Beauty-Tools wie Make-up-Schwamm oder Bräunungshandschuh sowie der einfach anzuwendenden und mit pflegenden Inhaltstoffen hergestellten Tanning-Range.
Damit ist Egypt-Wonder zu einem festen Bestandteil von Tana-Cosmetics geworden. Abgerundet wird das Angebot durch den Nagelspezialisten Manoa-Cristal. Durch ein exklusiv aufeinander abgestimmtes Portfolio werden Verschönerung und Gesunderhaltung der Nägel erzielt.

Ausrichtung von Tana-Cosmetics
Tana-Cosmetics hat es verstanden, seinem Kerngeschäft treu zu bleiben, welches sich auf die Entwicklung und Herstellung von Spezialprodukten im Beautysegment konzentriert und dadurch immer sehr schnell in der Lage ist, auf die Wünsche der Endverbraucher einzugehen.
Kurz vor dem Firmenjubiläum in 2009 gelang erneut ein Durchbruch mit der Entwicklung des neuen Starprodukts Tana Wimpernkraft, einem Wimpernwachstumsserum. 2010 feierte das Unternehmen bereits sein 75jähriges Bestehen auf der internationalen Bühne in der Kosmetikindustrie.
(Quelle: http://www.tana-cosmetics.de/unternehmen/uber-uns/philosophie/ )

Tana Cosmetics importiert in eine Vielzahl von Ländern:
Polen, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Niederlande, Irland, Island, Italien, Litauen, Norwegen, Österreich, Rumänien, Schweiz, Ungarn, Tschechien, Großbritannien, Slowakei
und Schweden.
Wie ihr seht, ist diese Marke fast überall im Europäischen Raum zu finden.

Das sagt Tana Cosmetics zu Egypt-Wonder:
Seit 1980 begeistert Egypt-Wonder durch sein spezielles Produktsortiment für die natürliche Gesichts- und Körperbräunung. Ein Highlight sind die Mineralpuder aus Tonerde in loser und gepresster Form, welche sich jedem Hautton problemlos anpassen. Neben flüssigem Selbst- und Sofortbräuner sowie einer pflegenden Selbstbräunerlotion besticht das Portfolio durch einen einzigartigen Lippenstift, einem pflegenden sowie für die sensible Augenpartie entwickeltem Kajal und passenden Beauty-Tools für perfekte Make-up- und Bräunungseffekte.
(Quelle: http://www.tana-cosmetics.de/brands/egypt-wonder/ )

Nun aber zu den beiden Produkte, die sich bei mir inzwischen wirklich heimisch fühlen.
Es gab den eben schon angesprochenen Kajal in Schwarz und das Mineral Bronzing Loose Powder in der Farbe pearl.

Der Kajal wird als erstes unter die Lupe genommen.

SAM_1648Gerade was einen Kajal angeht, bin ich wirklich eine „leichte Zicke“.
Leider habe ich extrem empfindliche Augen und teste deswegen äußerst ungern neue Produkte. Auch bei den „altbewährten“ muss ich aufpassen, denn wenn sich die Zusammensetzung auch nur an einem Punkt ändert, kann es das bei mir gewesen sein.
Logischerweise bin ich eher skeptisch an diesen Test herangegangen, denn wenn ich es nicht vertrage, schwellen mir meine Augen ganz gerne zu… 🙁

Von Tana Cosmetics gibt es dieses Statement:
Ausdrucksstarke und feurige Augen verspricht der Egypt Wonder Kajal. Ohne zu verschmieren, ist er besonders für empfindliche Augen geeignet. Der Kajal verzichtet auf Mineralöle und Konservierungsstoffe.
Der Kajal zeichnet sich nicht nur durch den intensiven Schwarzton aus, sondern ist auch besonders haltbar. So können die Augen perfekt in Szene gesetzt werden. Je nach Wunsch, kann durch mehrmaliges Auftragen die Intensität der Farbe oder die Dicke des Lidstriches verstärkt werden. Der Stift ist sehr weich, weshalb er sich hervorragend zum Auftragen der oberen, unteren und inneren Lidränder eignet. Durch Vitamin E wird die Augenpartie zusätzlich gepflegt.
(Quelle: http://www.tana-cosmetics.de/egypt-wonder-kajal/ )

Inhaltsstoffe:
C10-18 Triglycerides, Hydrogenated Palm Glycerides, Caprylic/Capric Triglyceride, Polyethylene, Microcristallina Cera, Talc, Tocopherol, Camphor, Ascorbyl Palmitate, CI 77499

Die Inhaltsstoffe sind schonmal vielversprechend, auch wenn hier wieder bestandteile von Palmöl enthalten sind.
Man kommt eben selten um diese Drumherum.

Der Stift ist wirklich weich und sehr angenehm zu verteilen. Die Farbabgabe ist hervorragend, schon nach einmal Auftragen, hat man ein tiefschwarzes Ergebnis.

12064080_940494599320118_722980744_nDarauf lege ich besonders viel Wert, denn wenn man einen Kajal 2x oder gar 3x auftragen muss, kann dies wirklich nervend werden.
Der Kajal ist komplett Matt, was mir sowieso immer besser zusagt als ein Eyeliner in Lackoptik.

SAM_1653Auch was die Haltbarkeit angeht, bin ich zufrieden.
Auch nach 3 Stunden war der Kajal noch dort, wo ich ihn aufgetragen habe.

Übrigens lässt sich dieser Stift auch wunderbar verblenden, dies ist ein wirklicher Vorteil, wenn die Textur so cremig ist.

12071878_940494609320117_87796967_nHier kann man wirklich mit seinem Makeup spielen.
Egal ob Solo aufgetragen oder als Lidstrich der verblendet wird, hier ist ein wahres Multitalent.

Den Preis von 8,90€ finde ich für ein Produkt was Ägyptische Erde enthält vollkommen in Ordnung.
Man kann auch genauso viel für einen anderen Zahlen, den man dann allerdings 2-3x auftragen muss.

Ich bin wirklich vollkommen zufrieden mit diesem Produkt.
Da gibt’s nix auszusetzten! 🙂

Das zweite Produkt kommt in einem wunderschönen Ton Topf daher.
Das Mineral Bronzing Loose Powder in der Farbe pearl bringt euch die Sonne nach Hause.

SAM_1649Von Tana Cosmetics gibt es diese Worte dazu:
Natürliche Sonnenbräune aus dem Tontopf!
Das fein gemahlene Mineralpuder verleiht der Haut einen natürlichen Bräunungseffekt.
Dabei passt sich der Farbton jedem Hauttyp an. Das Ergebnis ist ein erholt und gesund wirkender Teint.
Das lose Mineralpuder aus Tonerde mit dezentem Pearl-Effekt verleiht der Haut nicht nur ein natürlich gebräuntes Erscheinungsbild, sondern pflegt diese zusätzlich durch enthaltene Mineralien. Eingefärbt mit hochreinen Erdfarben, sorgt Egypt-Wonder Tontopf „Pearl“ für ein natürliches Aussehen und eine optimale Hautverträglichkeit. Die Intensität der Bräune kann selbst durch die Intensität des Auftragens bestimmt werden.
Die Tonerde verhindert ein Austrocknen der Haut und verleiht ihr gleichzeitig einen sanften, sonnengebräunten Schimmer.
(Quelle: http://www.tana-cosmetics.de/egypt-wonder-tontopf-pearl/ )

Inhaltsstoffe:
TALC, MICA, ETHYLHEXYL PALMITATE, GLYCERYL CAPRYLATE, MAGNESIUM STEARATE, BENZYL ALCOHOL, HELIANTHUS ANNUUS (SEED OIL), ROSMARINUS OFFICINALIS (LEAF EXTRACT), CI 77891, CI 47005, CI 77491, CI 77499, CI 77492, CI 15850.

Wie nicht anders zu erwarten, sind hier 2 Farbstoffe drin, die allerdings nicht bedenklich sind.

Wer einen Rouge oder ein Bronzingpuder kauft, weiß das.

Hier gefällt mir ganz besonders die Aufmachung in einem kleinen Ton Topf, der auf die ägyptische Erde zurückzuführen ist.

SAM_1652Mit einem Band und einem Wachssiegel wird hier der Korkstopfen sicher verschlossen.
Somit kann man sicher gehen, wenn die Packung geöffnet wird, das man dieses Produkt als erste verwendet.

Dieses Produkt ist extrem ergiebig.
Wenn man das Bronzing Powder täglich auf Wangenknochen, Stirn, Nase und auch Kinn aufträgt, so bin ich der festen Überzeugung, dass man mit einem Töpfchen länger als ein Jahr reicht.
Das was an dem Stopfen ist, reicht für mindestens 2 Anwendungen.
Also bitte sparsam damit umgehen, denn hier ist weniger mehr!
Durch den Schimmer kann es hier wirklich schnell gehen, das man überschminkt wirkt.
Gerade wenn man den Rest des Gesichts mit einem Puder mattiert hat.

Die ägyptische Erde wirkt hier wie ein Schmeichler für die Haut.
Richtig eingesetzt kann man hier eine Sommersonnen-Bräune zaubern.

SAM_1655Auch kann man dieses Puder perfekt für ein Contouring einsetzen.
Was hervorgehoben werden soll, einfach einpudern und fertig.
Schimmer hebt immer die Sichtbarkeit.

Auch kann man dieses Produkt als „All-Over-Schimmer“ einsetzten.
Mit einem dicken Pinsel oder einer großen Puderquaste auf Armen, Beinen, Dekolleté und Hals auftrage.
Ein Hingucker ist man damit auf jeder Party.

SAM_1654Ebenfalls kann man dieses Puder als dezenten Lidschatten einsetzen.
Hier empfehle ich das Auftragen mit einem Applikator. Für einen Pinsel ist dieses viel zu fein und würde euch durch das ganze Gesicht rieseln.
Somit wäre der Glanz dann nicht auf der Augenpartie, sondern im ganzen Gesicht.

Für 11g zahlt man 27,90€.
Mehr als gerechtfertigt, denn man muss ja ein ganzes Jahr nichts nachkaufen.

Warum ich die ägyptische Erde so liebe?
Hier hat mein Freund Wikipedia ein paar nützliche Informationen, in einem kleinen Text, zusammengefasst:
Das Erdpulver wird zu Pudersteinen und Kügelchen gepresst und sodann mittels eines Pinsels auf den Körper aufgetragen, um ein natürliches sonnengebräuntes Aussehen zu verleihen. Gleichzeitig wird die Haut durch die in der Tonerde enthaltenen Mineralien gepflegt.
Bereits die Pharaonen verwandten diesen Puder als kosmetisches Produkt; Nach Ansicht der Ägypter gehörten Reinigung, Pflege und Kosmetik zum sorgsamen Umgang mit der Haut – zum Schutz der Haut, zum Schutz der Gesundheit und zum Wohlgefallen der Götter. Mineralische und metallische Spurenelemente vermischte man zu einer Masse, die zur Gesichtspflege benutzt wurde.
Ägyptische Erde wird traditionell auch „egyptische Erde“ genannt. Sie wird in der Schreibweise „egyptische Erde“, “ägyptische Erde” oder “Egyptian Earth” seit vielen Jahrzehnten von einer Vielzahl von Firmen weltweit vertrieben.
(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%84gyptische_Erde )

Also?
Schminken ohne Reue, denn die Pflege ist hier von Natur aus drin! 🙂

Mein Fazit:
Natürlich hören sich die Preise erst mal wirklich heftig an, allerdings sind sie vollkommen gerechtfertigt.
Mit diesen Produkten kann man einfach nichts falsch machen!

Und meine Herren!?
Wie wäre es, wenn die Dame des Herzens zu Weihnachten einfach mal einen kleinen Ton Topf unterm Weihnachtsbaum findet?
Diese Produkte sind wirklich super als Geschenk für jede Gelegenheit.
Ich bedanke mich bei Tana Cosmetics, das ich die Produkte kostenfrei und Bedingungslos testen durfte.

Kennt ihr schon Produkte mit ägyptischer Erde und wie sind eure Erfahrungen damit?

Liebe Grüße
Katharina

 

This Post Has Been Viewed 197 Times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.