PRIVACY Quickie – Das schnelle Antwortspiel ab 16 Jahren

Amigo hat uns einige Spiele zur Verfügung gestellt, die ich auch alle nach einander vorstellen möchte.
Den Beginn macht Privacy Quickie.

Doch wer steht hinter Amigo, bzw. wie ist die Unternehmensgeschichte?
Natürlich findet man einige Infos auf der Unternehmensseite:
35 Jahre einfach gute Spiele!
Wie alles begann:
1980 erblickte der Spieleverlag AMIGO das Licht der Welt. Erfolgreiche Vertriebsrechte wie für das weltbekannte Kartenspiel UNO machten den Verlag bekannt und ermöglichten es, neben Kartenspielen auch in den Bereich der Brettspiele vorzustoßen. Ein Versuch, der 1998 mit der Auszeichnung Spiel des Jahres für das phantasievolle Familienspiel Elfenland belohnt wurde.
Neue Wege gehen:
Mit dem Ausbau der Lizenz- und Vertriebsthemen schuf sich der Dietzenbacher Spieleverlag zusätzlich eine neue Basis: 1994 führte AMIGO mit Magic: The Gathering das erste Sammelkartenspiel seiner Art auf dem deutschsprachigen Markt ein. Seit 1999 vertreibt AMIGO außerdem das weltweit erfolgreiche Pokémon Sammelkartenspiel in Deutschland und Österreich und erreicht so seit vielen Jahren eine junge Zielgruppe. Seit 2009 ist die AMIGO Spiel + Freizeit GmbH auch für den Vertrieb des erfolgreichen Yu-Gi-Oh! TCG aus dem Hause KONAMI zuständig.
Ein Blick auf heute:
Durch erfolgreiche Kartenspiele wie Halli Galli, 6 nimmt!, Bohnanza oder Wizard, ist AMIGO in Deutschland regelrecht zum Synonym für Kartenspiele geworden. Die vergangenen Jahre hat der Dietzenbacher Spieleverlag daher genutzt, um sich neu zu organisieren und auf eben diese Stärken zu besinnen.
Klassiker-Reihen wie 6 nimmt!, Wizard oder Bohnanza wurden weiter ausgebaut und zahlreiche Aktionen und Events aus den Vorjahren wie die Wizard und SET® Meisterschaft oder bundesweites Organized Play für Sammelkartenspiele erfolgreich fortgeführt. Seit 2009 verfügt AMIGO über eine eigene Organized Play-Abteilung, die sich ausschließlich um das „organisierte Spielen“ der bei AMIGO beheimateten Sammelkartenspiele sowie der Karten- und Brettspiele kümmert.
(Quelle: http://www.amigo-spiele.de/presse/unternehmen )

Nun kommen wir aber zu dem eben schon angesprochenen Spiel! 😉

SAM_2553Bei Privacy Quickie handelt es sich um ein Kartenspiel, für das Alter 16+.
Wie ihr euch schon denken könnt, handelt es sich hier um einige delikate, aber dennoch witzige Fragen, die klar mit Ja oder Nein beantwortet werden sollen.
Natürlich ist nicht Sinn und Zweck des Spiels jemanden bloß zu stellen.
Die Fragen werden mithilfe verdeckter Karten beantwortet.
Also keine Angst, das ist einfach nur ein genialer Spielspaß!

Was ist in der kleinen, blauen Schachtel enthalten?
– 36 Karten mit JA
– 36 Karten mit NEIN
– 90 Fragekarten
– 1 Spielblock

SAM_2554

Kennt ihr Privacy bereits?
Hier ist es nicht viel anders mit den Regeln!

Die JA und NEIN Karten werden gleichmäßig unter den Spielern aufgeteilt und diese werden verdeckt in die Hand genommen.
Die Fragekarten werden gemischt und verdeckt in der Tischmitte aufgestapelt.

Ein Spieler ist zusätzlich für den Spielblock verantwortlich.
Mit einem Stift bewaffnet werden zunächst alle Mitspieler darauf eingetragen und dann kann es auch schon los gehen.

Der Startspieler zieht als erstes eine Fragenkarte und stellt eine Frage. Die Zahl auf der Rückseite der Karte verrät welche.
(Bsp.: Eine Karte mit der Zahl 3 wird gezogen.
Auf der Karte befinden sich die Fragen:
1. Ich musste schon mal zur Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU)
2. Ich schreibe Handynachrichten auch von der Toilette
3. Ich habe Angst, wen ich alleine bin
4. Meine Haare sind gefärbt.
Somit muss die dritte Frage Frage/Aussage offen ausgesprochen werden!)

Im weiteren Verlauf legen alle Spieler ihre ehrliche Antwort verdeckt in die Tischmitte.
Damit es doch nicht zu irgendwelchen „Offenbarungen“ kommt werden die Karten in der Tischmitte noch einmal gemischt.

Jeder Spieler Tippt nun, wie viele mit Ja geantwortet haben.
Dies wird dann auf dem Spielblock, beim jeweiligen Namen, vermerkt.
Es darf aber weder die 0 getippt werden, noch die Anzahl der Spieler die am Tisch sitzen.
(Bsp.: Ihr Spielt mit 6 Personen, also darf nie die 0 oder die 6 getippt werden)

Die, in der Tischmitte befindlichen Karten, werden nun aufgedeckt.
(In unserem Beispiel haben 2 Spieler mit Ja geantwortet und 4 mit Nein.)

Für die Spieler, die auf 2 Ja Antworten getippt haben bekommen dafür 3 Punkte.
Spieler die nur eins danebenlagen bekommen einen Punkt.
Alle anderen Spieler erhalten 0 Punkte.

Die nun vorhandenen Antwortkarten werden auf die jeweiligen Stapel einsortiert.
Jeder Spieler, darf jederzeit seine Antwortkarten aufstocken, sofern ihm/ihr die passende Antwort aus gegangen ist.

Nun geht es immer so weiter. Im Uhrzeigersinn wechseln nun die Fragesteller.

neu-1

Nach 15 Runden ist Schluss und die Punkte werden zusammengezählt.
Der Spieler mit den meisten Punkten hat gewonnen.

Ein simples Spiel, was eine Menge Spielspaß verspricht.
Ich werde dieses Spiel definitiv zum nächsten Mädelsabend mitnehmen, das kann auf jeden Fall sehr lustig werden.
Wenn ihr schon andere Privacy Spiele habt, so könnt ihr die Fragen auch dort mit einbauen. Die Spiele passen immer perfekt zusammen. 🙂

Ihr wollt noch mehr erfahren?
Ann guckt doch gerne mal direkt bei Amigo: http://www.amigo-spiele.de/spiel/privacy-quickie#1441873869588-cfaee8f1-36b0

Viel Spaß beim Spielen! 😉

Ich danke Amigo für das kostenfreie und Bedingungslose Sponsoring.

Liebe Grüße
Katharina

This Post Has Been Viewed 63 Times

2 thoughts on “PRIVACY Quickie – Das schnelle Antwortspiel ab 16 Jahren”

  1. Hört sich nach einem lustigen Spiel an. Ähnliche Spiele haben ja schon so einige Spielrunde erheiternd „aufgemischt“. 😀 Viel Spaß also beim ausgibigen testen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.