Le Belgique – Unser Brunch vom Bloggertreff Part 4 + Delikatessen aus Belgien zum testen

Und schon wieder darf ich euch etwas vorschwärmen, von leckerem Essen!
Le Belgique hat war ein weiterer Sponsor unseres Bloggertreffens. Zum einen gab es jede Menge Köstlichkeiten für unseren Brunch, zum anderen gab es auch einige Leckereien zum mitnehmen.

SAM_3412Spezialitäten & Delikatessen aus Belgien

Wir sind ein kleines Familienunternehmen und importieren Lebensmittel, Getränke und Dinge für das alltägliche Leben aus dem Königreich Belgien.
Bei uns finden Sie viele Traditionsprodukte aus Belgien wie Saucen von D & L, Spa Wasser oder Jules Destrooper Kekse und Aufstriche und natürlich alles zur Herstellung belgischer Fritten und handgefertigte Pralinen, sowie hochwertige Schokoladen zur Herstellung von Sckokoladen Produkten.

Desweiteren finden Sie auch einige Neuheiten aus Belgien wie unser Spa Wasser mit Geschmack oder dem Boerineke Gluten- und Laktosefreien Brotaufstrich
(Quelle: http://www.le-belgique.de/epages/78077487.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/78077487/Categories )

Starten wir erst einmal mit den Leckereien für den Brunch durch, und wem da nicht das Wasser im Munde zusammen läuft…:
Für den Brunch hatten sich Nicki und Ilona überlegt, wir bieten einfach frisch belegte Sandwiches an, aber nicht irgendwelche!

11220896_953521138053718_2786206648143560790_nHier hab es verschiedenste Möglichkeiten sich das Sandwich selbst zusammenzustellen.
Es gab 3 verschiedene Aufstriche, einer hatte es mir besonders angetan: Mit Krevetten!
Man der war echt Bombe.

12003237_720970338035059_2973662115929676888_n(Ich glaub ich gebe einfach für das nächste Treffen eine Großbestellung für diesen Aufstrich raus!)
Zu dem Aufstrich gesellten sich dann noch: Salat, Saure Gurken, Tomaten und Perlzwiebeln.
Extrem unhandlich, aber sooooooooooooo lecker!

 

12003374_1189656927727989_8162697152698263775_nDer Brunch war wirklich füllend für mich, so dass ich es tatsächlich nicht geschafft habe noch eine frische UND heiße Belgische Waffel zu essen, die es im Anschluss gab. 🙁

waffelIm Nachhinein wirklich ein Fehler, denn alle haben so geschwärmt, besonders von den Aufstrichen, die dazu gereicht wurden:
– Cote Dor Dunkle Schokolade
http://www.le-belgique.de/Cote-Dor-Brotaufstrich-Dunkel
– Lotus Spekuloos
http://www.le-belgique.de/Lotus-Spekulatius-Creme-400gramm
– Lotus Speculoos Crunchy
http://www.le-belgique.de/Lotus-Crunchy-Spekulatius-Creme-400gramm
– Penotti Weisse Schokolade Mit gerösteten Mandeln
http://www.le-belgique.de/Brotaufstrich-Weisse-Schokola-Penotti
– Soleil de France Karamel
http://www.le-belgique.de/Karamel-Brotaufstrich
– Meli Hasselnuss Schokolade mit Honig
http://www.le-belgique.de/Meli-Hasselnuss-Schokolade-mit-Honig
– Calve Erdnussbutter
http://www.le-belgique.de/Calve-Erdnussnutter

11951524_1189656577728024_7673100536785856293_oEin Aufstrich hört sich besser an, als der andere! <3
Wirklich schade, dass ich so viele Sandwichs gefuttert habe.

Kommen wir nun zu den Leckereien, die ich mit nachhause nehmen durfte:
– Leffe Rituel 9
– Fanta Mango-Passionsfrucht
– nalu
– CÔTE D´OR Banane
– CÔTE D´OR ADVOCAAT
– JAQUES MOKA RUM
– GALLER MANON

Starten wir mit den Leffe Bier:

SAM_3414Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hefe und Hopfen

Dieses starke belgische Bier hat einen ziemlich intensiven Geschmack durch die Gärung bei hohen Temperaturen. Sein Aroma ist würzig, fruchtig und hat eine bittere Note.
Alkoholgehalt: 9,0% Vol.
Herkunft: Belgien
(Quelle: Infomaterial Le Belgique)

Schon die Farbe lässt erahnen, dass es sich hier nicht um ein „normales“ Pils handelt.
Die leicht bräunlich-orangene Farbe steht für Starkbiere. Sicherlich kennt ihr Bock Bier?! Hier haben wir eine ähnliche Farbe.
Geschmacklich ist es sehr kräftig und passt dadurch perfekt zu Fleischgerichten vom Rost/Grill.
Ich finde zudem nicht, dass es extrem bitter ist, denn da reagiere ich ungemein empfindlich.
Eine Schaumkrone habe ich versucht hinzubekommen, allerdings schlug dieser Versuch fehl.
Alltäglich ist dieses Bier auf alle Fälle nicht, denn dieser Geschmack ist für mich einzigartig.
Kräftig, würzig, nicht zu süß und eine leicht bittere Note verbindet sich hier zu einem harmonischen Gesamtbild.
Ich bin mir fast sicher, dass dieses Bier auch „Nicht-Bier-Trinkern“ schmeckt.
Lecker!

Bisher noch nicht im Onlineshop erhältlich, aber kommt! 🙂

Fanta Mango-Passionsfrucht

SAM_3415Inhalt: 330 Ml Dose
Sie ist fruchtig, spritzig und gar nicht süß.
Sie ist vor allem eisgekühlt sehr erfrischend.

Eine Dose mit 330 ml hat gerade mal 136 kcal, davon sind 33 g Zucker.
(Quelle: Le Belgique)

Dies ist absolut mein Liebling, neben dem Krevetten Aufstrich.
Ich bin ein Fan von Mango, in jeglicher Form.
Hier in Deutschland gab es ja mal limitiert die Fanta Mango, aber diese hier toppt das bei weitem.
Im Zusammenspiel mit der leicht säuerlichen und dennoch frischen Passionsfrucht bekommt man hier ein Geschmackserlebnis sondergleichen.
Frisch, fruchtig und nicht zu süß!
ICH BRAUCH BITTE MEHR DAVON! <3

Die Dose mit 0,33l kostet 1,10€ und ist unter diesem Link zu bestellen:
http://www.le-belgique.de/Fanta-Mango-und-Passionsfruit-033-L-Dose

nalu

SAM_3416Inhaltsstoffe
Wasser, Kohlensäure (E290), Zucker, Orangensaft aus Fruchtsaftkonzentrat, Apfelsaft aus Fruchtsaftkonzentrat, Kiwisaft aus Fruchtsaftkonzentrat, Mangosaft aus Fruchtsaftkonzentrat, Citronensäure, Natriumcitrate, Aromen, Koffein, Kaliumsorbat, Natriumcyclamat, Acesulfam-K, Aspartam, Ascorbinsäure, Nicotinsäureamid (Vitamin B3), Tocopherol (Vitamin E), Cobalamin (Vitamin B12), Natrium- und Kaliumsalze von Kupferkomplexen von Chlorophyllen, Beta-Carotin, Guarkernmehl

Nalu kommt aus dem Hause Coca Cola und wird ausschließlich für den Benelux Markt produziert.
Koffeingehalt: 32 mg pro 100ml

Nalu Fruity Energizer100 ml enthalten
Brennwert:84 kJ / 20,08 kcal
Eiweiß:0 g
Kohlenhydrate:4,6 g
davon Zucker:4,6 g
Fett:0 gdavon gesättigte Fettsäuren:0 g
Ballaststoffe:0 g
Natrium:0 g
Niacin:3,2 mg / 20% RDA
Pantothensäure:0 mg / 0% RDA
Vitamin B6:0 mg / 0% RDA
Vitamin B12:0,17 µg / 7% RDA
Vitamin B2:0 mg / 0% RDA
Vitamin C:0 mg / 0% RDA
Biotin:0 µg / 0% RDA
Folsäure:0 µg / 0% RDA
(Quelle: Infomaterial Le Belgique)

Wie ihr den Infos entnehmen könnt, handelt es sich bei diesem Produkt um einen fruchtigen Energy-Drink.
Hier in DE eigentlich nicht zu bekommen, aber zum Glück gibt es ja Le Belgique. 🙂
Einen kleinen Schluck habe ich probiert.
Orange und Kiwi sind deutlich heraus zu schmecken.
Von der Kiwi kommt auch die grüne Farbe (oder zumindest ein Teil davon).
Fruchtig, nicht zu süß und durch das enthaltene Koffein ein „Wachmacher“.
Leider konnte ich dieses Produkt nicht in Gänze testen, da Süßstoffe enthalten sind und ich diese leider nicht vertrage.
Dieser ist in diesem Fall aber nicht zu schmecken, wie bei manch anderen Produkten.
Süßstoff hat eben seinen eigenen Geschmack…

Bisher ist das Produkt noch nicht im Onlineshop erhältlich, aber auch dieses ist fest in der Planung.

CÔTE D´OR Banane

SAM_3417Zutaten:
Zucker, Kakaomasse*, Vollmilchpulver, Glukose-Fruktose-Sirup, Kakaobutter*, Molkepulver (aus Milch), Aromastoffe, Feuchhaltemittel (Sorbit), Emulgatoren (Soja-Lecithine), Magermilchpulver, Farbstoff (Lutein), Milchfett. Spuren: Nüsse.
* Mindestens 30 Prozent des Kakaos kommt von Farmen, die von der Rainforest Alliance zertifiziert wurden und nach Nachhaltigkeitsgrundsätzen arbeiten.

CÔTE D´OR kannte ich tatsächlich schon aus meiner Kindheit.
Wir hatten einen bekannte, der einmal in 2 Monaten bei uns vorbei kam und uns immer verschiedene Naschereien mitgebracht hat.
Darunter diese Schokolade, in den verschiedensten Geschmacksrichtungen.
Als Kind war die Sorte mit Banane natürlich der Hit.
Inzwischen hat sich mein Geschmack natürlich etwas verändert…
Als Kind liebt man es süß und fruchtig, inzwischen ist mir diese (Milch)Schokolade definitiv zu süß.
Schade eigentlich, denn das ist für mich definitiv ein Geschmack meiner Kindheit.

CÔTE D´OR ADVOCAAT

SAM_3420Zutaten:
Zucker, Kakaomasse*, Glukose-Fruktose-Sirup, Kakaobutter*, Feuchthaltemittel (Sorbit), Emulgatoren (Soja-Lecithine), Aromastoffe, Farbstoff (Lutein), Vollmilchpulver. Spuren: Nüsse.
* mindestens 30 Prozent des Kakaos kommt von Farmen, die von der Rainforest Alliance zertifiziert wurden und nach Nachhaltigkeitsgrundsätzen arbeiten.

Hier haben wir im Gegensatz eine bittere Schokolade mit Eierlikör.
Diese Sorte kannte ich noch nicht.
(Meine Eltern hätten nie zugelassen, dass ich als Kind eine Eierlikör-Schokolade bekomme!)
Hier ist die Füllung nicht ganz so cremig, dafür aber im Zusammenspiel mit der dunklen Schokolade äußerst schmackhaft.
Mein erster Anschein, dass es sich hier um eine alkoholhaltige Variante handelt hat sich allerdings nicht bestätigt.
Hier wird mit Aromen gearbeitet und nicht mit Eierlikör selber.
Lecker schmeckt sie trotzdem! 🙂

Beide Riegel gibt es im Onlineshop ab 1,00€.
Hier der Link: http://www.le-belgique.de/epages/78077487.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/78077487/Products/640

JAQUES MOKA RUM

SAM_3421Zutaten: Zucker, Vollmilchpulver, Kakaobutter, Glukosesirup, Laktose (Milch), Molke (Milch), Pflanzenfett (Palm), Magermilchpulver, Emulgator: Sojalecithin, Aromastoffe, Feuchthaltemittel: Sorbit, Invertase, Färbung: E150c, Butterreinfett (Milch), ein Konservierungsmittel : E200.
Kakaoanteil: mindestens 30%.
Kann Ei, Gluten und andere Nüsse enthalten.

Hier haben wir eine Vollmilchschokolade mit einer festen Mokka-Rum Füllung.
Auch hier haben wir keinen Alkohol enthalten.
Ich liebe Kaffee und ich trinke wenn es sein muss auch mal Rum, aber diese Füllung erinnert mich irgendwie an „Mocca Edel“…
Und damit schafft man es mich auf Bäume, bis in die höchsten Höhen zu jagen.
Durch die Vollmilchschokolade ist das Ganze auch noch sehr süß.
Sorry, Geschmäcker sind verschieden und dieses Produkt trifft so gar nicht meinen!

Dieses Produkt gibt es noch nicht im Onlineshop, wird aber bald aufgenommen.

GALLER MANON

SAM_3422Zutaten: Zucker, Vollmilchpulver (28 %), Kakaobutter, Emulgator: Sojalecithin, natürliche Vanille, min. 24% Kakaogehalt Füllung: Zucker, pflanzliche Fette, Haselnüsse, Datteln, Apfelpüree (Püree und konzentrierter Apfelsaft), Zucker, Dickungsmittel: Pektin, Säuerungsmittel: Zitronensäure, Antioxidationsmittel: acorbinsäure), Molkepulver, Kakaomasse, Kaffeearoma, Birnen- und Apfelsirup, Kakaobutter, Emulgator: Soyalecithin, natürliche Vanille. Kann Spuren von anderen Schalenfrüchten, Eiern und Gluten enthalten.

Hier haben wir eine helle Schokolade mit einer Kaffeefüllung.
Natürlich ist die helle Schokolade sehr süß, passt aber hervorragend mit der Kaffeefüllung.
Beider ergänzen sich perfekt, somit macht es diese Schokolade geradezu perfekt.
Mich erinnert der Geschmack an einen kräftigen Kaffee mit Milchmädchen drin.
Durch die enthaltenen Haselnüsse bekommt man auch einen leichten Biss.
Hier heißt es wirklich mit allen Sinnen genießen und nicht wie ein Stück Brot einfach runter schlingen.
Lasst diese Schokolade auf der Zunge zergehen und nehmt nicht zu große bissen, denn dies ist eine Schokolade Deluxe!

Im Onlineshop ist dieser Riegel mit 70g für 2,30€ erhältlich.
Hier der Link: http://www.le-belgique.de/epages/78077487.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/78077487/Products/635
Wenn ihr Lust bekommen habt euch mal durch das Sortiment zu schnüffeln, hier habe ich noch einmal den Link zum Onlineshop für euch: http://www.le-belgique.de/epages/78077487.sf/de_DE/?ObjectPath=Categories

Bestimmte wünsche, oder etwas nicht gefunden, das ihr haben wollt?
Auch das ist kein Problem: Einfach eine Mail schreiben und höflich anfragen, ob das Produkt auch zu bekommen ist. 🙂

Ich danke Le Belgique für die wunderbare Verköstigung während unseres Bloggertreffens und die kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt Produkte.

This Post Has Been Viewed 48 Times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.