Kaffeeklatsch mit Produkten von bofrost

Unseren Kaffeeklatsch beim Bloggertreffen `stay simple – stay true` versüßte uns bofrost, mit verschiedenen Kuchen und Torten.

Onion-Binary(Bildrechte: bofrost)
Es waren so viele verschiedene Sorten, dass die Auswahl wirklich schwer fiel.
Ich denke die meisten von euch kennen bofrost und ich brauche diesen Sponsor nicht weiter vorstellen!?
Diese Köstlichkeiten galt es zu entdecken und zu probieren:
– Mousse au Chocolat Torte
– Karottenkuchen
– Apfelkuchen
– Obstkuchen Trio
– Himbeer-Joghurt-Törtchen

Legen wir direkt los, mit der Mousse au Chocolat Torte:

12009642_1189657897727892_6608746835617900507_nZutaten: Sahne 38%, Schokolade 13% (Zucker, Kakaomasse, Kakaobutter, Butterreinfett, fettarmes Kakaopulver, Emulgator (Sojalecithine)), Zucker, Wasser, Weizenmehl, Eier, Weizenstärke, Margarine (pflanzliche Fette (Palm, Kokos), Wasser, Rapsöl, Emulgatoren (Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Sonnenblumenlecithine), Säuerungsmittel (Citronensäure)), stark entölter Kakao 2%, Glukose-Fruktose-Sirup, Schokoladendekor (Zucker, Kakaomasse, Kakaobutter, Milchpulver, Molkenerzeugnis, Milchzucker, Emulgator (Sojalecithine), natürliches Vanille-Aroma), Gelatine, weiße Schokolade (Zucker, Kakaobutter, Milchpulver, Emulgator (Sojalecithine), natürliches Vanille-Aroma), Emulgatoren (Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Polyglycerinester von Speisefettsäuren), getrocknete Aprikosen, Traubenzucker (Dextrose), jodiertes Speisesalz (Speisesalz, Kaliumiodat), Geliermittel (Pektine), Säuerungsmittel (Citronensäure), Säureregulatoren (Natriumcitrate, Kaliumcitrate). (Spuren Nüsse).

Hier trifft eine wunderbar lockere Mousse aus dunkler Schokolade auf einen leckeren Boden.
Damit die beim auftauen nicht aufweicht, wurde unten ein Mürbeteig Boden verwendet. Dieser gibt einen leckeren extra „Crunsh“.
Die Verzierung besteht hier aus Schokoladenkügelchen (Dunkel) und oben auf eine Verzierung mit weißer Schokolade.
Hier wurde alles perfekt aufeinander abgestimmt, so dass ich nicht nur einmal zugeschlagen habe! 😉
Preislich liegen wir hier bei 9,95€ für 700g

Der Karottenkuchen:

11059546_953525038053328_8094387001384547596_nZutaten: Karotten 20%, Rapsöl, Zucker, Weizenmehl, Haselnüsse 5%, Eipulver, Weizenstärke, Maltodextrin, Milchzucker, pflanzliche Fette (Kokos, Palm), Backtriebmittel (Diphosphate, Natriumcarbonate), Milchpulver, Süßmolkenpulver, Sahnepulver, Salz, Milcheiweiß, Emulgator (Sonnenblumenlecithine). (Spuren andere Nüsse).

Hier habe ich nichts probiert.
Dass ich ja nun in einem Cafe arbeite, in dem alle Torten und Kuchen selbst hergestellt werden, kann ich einfach keinen Karottenkuchen bzw. Karottentorte mehr sehen.
Irgendwann ist es eben so, was man selber Herstellt, isst man irgendwann nicht mehr allzu gerne.
Allerdings haben die Mädels, die ihn probiert haben geschwärmt wie saftig und rund im Geschmack er ist.
Preislich liegen wir hier bei 7,50€ für 6 Stück

Nummer 3 im Bunde ist der Apfelkuchen:

11216567_953524781386687_4619303853519346956_nZutaten: Äpfel 36%, Reismehl, Zucker, Rapsöl, Eier, Wasser, Mandeln, modifizierte Kartoffelstärke, Backtriebmittel (Diphosphate, Natriumcarbonate, Calciumphosphate), Emulgator (Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren), Verdickungsmittel (Johannisbrotkernmehl, Xanthan), Speisesalz, Aromen, Geliermittel (Pektine), Säuerungsmittel (Citronensäure), färbender Pflanzenextrakt (Saflor), Säureregulator (Kaliumcitrate ). (Spuren Nüsse, Erdnüsse, Soja, Weizen*, Milch**). *Restglutengehalt unter 20 mg pro kg ist immer sichergestellt. **Restlaktosegehalt unter 0,1 g pro 100 g ist immer sichergestellt.

Ja, ihr lest richtig: Dieser Kuchen ist Gluten- und Laktosefrei!
Eigentlich war er auch für meine Schwester gedacht, die ja weder Gluten noch Laktose zu sich nehmen darf. Allerdings musste sie kurzfristig absagen. 🙁
Mitgenommen habe ich ihr auch nichts, da sie auch keine Mandeln essen darf.
Aber ich muss schon sagen, einen Unterschied zu einem „konventionellen“ habe ich nicht gemerkt.
Lecker Saftig, „Fluffig“ und knackig. 🙂
Preislich liegen wir hier bei 12,95€ für 1000g (12 Stück)

Als nächstes stelle ich euch das Obstkuchen-Trio vor:

12019967_477772815725835_5017772302625922496_nZutaten: Zucker, Weizenmehl, Aprikose 13%, Eier, Rapsöl, Wasser, Kirschen 5%, Rhabarber 4%, Stachelbeeren 3%, modifizierte Stärke (Kartoffel, Mais), Butterfett, Backtriebmittel (Diphosphate, Natriumcarbonate), Molkenerzeugnis, Sahnepulver, Magermilchpulver, Salz, Bourbon-Vanilleextrakt, färbende Pflanzenextrakte (Kurkuma, Karotten), Invertzuckersirup. (Spuren Nüsse, Soja).

Hier habe ich nur den mit Aprikose probiert.
Wunderbar „fluffig“ und saftig.
Nicht zu süß, aber gut satt machend. 🙂
Lecker!
Preislich liegen wir hier bei 9,65€ für 6 Stück

Die letzten im Bunde sind die Himbeer-Joghurt-Törtchen

12033238_953525021386663_5515305142290109424_nZutaten: Himbeeren, Sahne 21%, Zucker, Wasser, Magermilchjoghurt 7%, Weizenmehl, pflanzliche Öle (Raps, Palm), Glukose-Fruktose-Sirup, pflanzliche Fette (Kokos, Palm), Gelatine, natürliches Joghurt-Aroma, natürliches Johannisbeer-Aroma, natürliches Vanille- Aroma, Zitronensaftkonzentrat, Magermilchpulver, Eier, Rote Bete-Saftkonzentrat, Säuerungsmittel (Citronensäure), Verdickungsmittel (Guarkernmehl), Backtriebmittel (Natriumcarbonate), Speisesalz, Emulgator (Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren), Farbstoff (Carotin). (Spuren Nüsse, Soja).

Schon beim auspacken sind mir diese kleinen „Verführer“ aufgefallen.
Klein, zart und einfach nur toll anzusehen.
Ich steh irgendwie auf so „Mini-Food“. Es macht immer was her und sieht für den Betrachter einfach nur niedlich und zum anbeißen aus.

11987141_1189658204394528_935008576675367830_nDiesem Anblick konnte ich nicht lange standhalten: 2 Bissen und weg war das erste.
Hier wurde wunderbar mit den Aromen gespielt.
Die Säure der Himbeeren ergänzt sich perfekt mit dem süß-säuerlichen Joghurt.
Der feste Mürbeteig Boden rundet das Ganze dann perfekt mit seinem Crunsh ab.
Hätte es nicht noch so viel mehr zu entdecken gegeben, hatte ich mich nur an diesen Teller gehalten. 🙂
Hier haben wir einen Preis von 6,95€ für 6 Stück.

Wie ihr ja eben gesehen habt, war der Apfelkuchen Gluten- und Laktosefrei.
Dieser gehörte zu der Serie bofrost*free, welche noch im Aufbau ist:

Sicherheit und Klarheit dank bofrost*free

Viele Menschen müssen bei ihrer Ernährung bestimmte gesundheitsbedingte Einschränkungen berücksichtigen. Gerade jemandem mit Zöliakie oder einer Laktoseintoleranz bereitet es im Alltag oft große Probleme, sich gesund, abwechslungsreich und zugleich schmackhaft zu ernähren. Betroffene Verbraucher fühlen sich beim Einkaufen häufig verunsichert. Um diese Menschen zu unterstützen und Ihnen ein normales und genussvolles Leben zu ermöglichen, haben wir unser Sortiment um die so genannten bofrost*free-Produkte erweitert.
bofrost*free – Mahlzeiten für jeden Geschmack
Unser bofrost*free Sortiment umfasst viele gluten- und laktosefreie Produkte, einige davon sind sogar weizenfrei. Wenn Sie ein Fan von italienischem Essen sind, möchten wir Ihnen unsere diversen Pizzasorten aus dem bofrost*free-Sortiment empfehlen. Pasta-Liebhaber schwärmen von dem typisch italienischen Geschmack unseres Makkaroni-Auflaufs und von den Penne Formaggi. Verwöhnen Sie Ihre Kinder mit unseren Chicken Nuggets oder den beliebten Fischstäbchen.

bofrost*free – Mahlzeiten für jeden Geschmack
Das bofrost*free-Sortiment bietet auch eine herrliche Auswahl für den süßen Hunger. Gut geeignet für die Kaffeetafel sind der Apfelkuchen oder die Mini-Sahnewindbeutel. Oder Sie gönnen sich zum Dessert ein Schälchen laktosefreie Eiscreme oder ein Eis am Stiel.
(Quelle: http://www.bofrost.de/Produkte/bofrost-free/cb201/ )

Hier finden sich so einige Produkte, die noch durchgetestet werden wollen! 😉
– Brot
– Brötchen
– Pasta Gerichte
– Pizzen
– Fischstäbchen
– Und natürlich der Apfelkuchen

Zudem baut bofrost auch die veggie Linie immer weiter aus!
Bei unseren veggie Produkten verzichten wir auf Fleisch, Fisch, Gelatine, mit tierischem Lab hergestellten Käse und Fette tierischer Herkunft. Milch und Milchprodukte sowie Eier werden je nach Produkt verwendet.
Bei bofrost*Produkten, die wir über unsere veggie-Produkte hinaus zu unserer „vegetarischen Vielfalt“ zählen, enthalten einige Rezepturen Käsesorten (z. B. Parmesankäse), die traditionell mit tierischem Lab hergestellt werden. Produkte, die Käse mit tierischem Lab enthalten, sind entsprechend transparent gekennzeichnet. Sollten Sie zu den Vegetariern gehören, die keinen Käse mit tierischem Lab essen möchten, können Sie dies ganz einfach in der Produktauswahl berücksichtigen.
(Quelle: http://www.bofrost.de/Produkte/bofrost-free/cb896/ )

Hier lohnt es sich wirklich, sich mal durch den Onlineshop und die Internetseite durchzuklicken. http://www.bofrost.de/Produkte/
Mir haben die verschiedenen Kuchen und Torten geschmeckt und es wird sicherlich nicht mein letztes bofrost Produkt gewesen sein. 🙂

Ich danke bofrost für das kostenfreie und bedingungslose Sponsoring.

Liebe Grüße
Katharina

This Post Has Been Viewed 73 Times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.