Bloggertreff ‚Stay simple – stay true‘ – 7 Power-Frauen, ein Ziel

11052438_1110754895618193_8347646844743090664_n5 Tage ist es schon wieder her, dass wir unser lang ersehntes Bloggertreffen hatten.
Natürlich habt ihr schon den einen oder anderen Bericht darüber gelesen, aber nun will ich euch meine Sicht auf das Treffen und dem ganzen rundherum zeigen.
Natürlich wird nicht allzu viel neu für euch sein, aber ich glaube mit 1 oder 2 Dingen kann ich euch doch noch überraschen!? 😉

boggertreffCollage21Von links nach rechts: meine Wenigkeit , Perdita, Annette , Isabell , Ilona, Sandra und Lena

Zuerst die Teilnehmerliste:
Annette von Netties Schnueffelecke
Isabell von Isas Welt
Perdita von Persus
Ilona von Feyarias schwarz bunte Welt
Sandra von Familien-zauber
Lena von Tipsie testet

und natürlich ich! ^^

Schon am Freitag (11.09.) ging bei mir das große Wuseln los. Hab ich alles eingepackt? Habe ich auch wirklich nix vergessen, von den Sponsoren? Wird Sandra am nächsten Tag pünktlich sein? Und immer die gleiche Frage? Wird sich unser lustiger und freundlicher Kontakt aus der Facebookgruppe und –Chat so direkt fortsetzen?
1000 sinnfreie Fragen schossen mir durch den Kopf, denn bisher kannte ich ja nur Sandra, die ich durch den Sommernachtstraum auch real kennenlernen durfte.

Dementsprechend „viel“ Schlaf hatte ich in der Nacht zum Samstag.
Meinen Wecker, der auf 5 Uhr eingestellt war, überhörte ich bravourös und somit stand ich dann doch erst 5:40 Uhr auf der Matte. Somit fehlten mir 40 Minuten Vorbereitungszeit und mindestens 2 Kaffee zum wach werden.
Ich bin ein totaler Morgenmuffel und komme nur sehr schwer zu dieser Zeit aus den, so warmen, Federn.
Also Fix unter die Dusche, mit dem Hund raus und etwas Schminke auflegen.
Irgendwie hab ich es geschafft 7 Uhr mit allem fertig zu sein und auch den letzten Check hatte ich durchgeführt. Nichts wäre schlimmer als hätte ich irgendwas von einem Sponsor vergessen.
Auch musste ich einige Utensilien einpacken, da geplant war, dass ich die ein oder andere Teilnehmerin schminke. Natürlich dürfen Pinsel und Co. da nicht fehlen. Lidschatten, Make-up und Primer durften zuhause bleiben, da wir ja auch Sponsoren aus diesem Bereich hatten.

Zurück zum Thema:
7 Uhr war ich mit allem fertig und wartete auf Sandra. Auch sie hatte leicht verschlafen und somit kam sie gegen 8 Uhr bei mir in Jena an.
Die Freude war groß, denn Sandra hab ich wirklich ins Herz geschlossen.
Auch Toll: Sandra hatte ihren „großen Mann“ mit und die Schüchternheit vom Sommernachtstraum war diesmal komplett verflogen. Er freute sich richtig mich wieder zu sehen. Diese Freude war ganz meinerseits.
Wir haben dann fix alles im Auto verstaut, was kein Problem war, denn Sandra fährt ein relativ großes Auto. (Familienkutsche eben! xD )

Auf der Fahrt nach Florstadt, hatten wir natürlich jede Menge Zeit zu quatschen. Toll, einfach drauf los reden, als hätte man sich Jahrelang nicht gesehen. Dabei haben wir ja fast täglichen Kontakt per Facebook und Co.
Für einen kurzen Schweigemoment sorgte dann die „Rückbank“…
Ganz leise aber stätig kam ein Schnarchen. Der kurze ist doch glatt weggepennt! *niedlich*

SAM_1398Bei aller Anstrengung haben wir es leider nicht bis 11 Uhr geschafft in Florstadt zu sein, mit rund 20 min. Verspätung sind wir dann am Bürgerhaus angekommen.
Alle waren schon da und waren noch fleißig im Aufbau.
Erstmal ein kurzes „Hallo“ und wir packten dann mit an. Was im Auto verstaut war musste ja ebenfalls noch verteilt werden.

Im Vorfeld haben wir uns überlegt, wie wir die Aufteilung der einzelnen Produkte machen.
Schlussendlich haben wir uns dazu entschieden, Tische pro Blog zu machen. Erstens bringt das eine Zeitersparnis und zum zweiten ist so alles übersichtlicher.
Alles was gleich war, oder im Vorfeld ausgesucht wurde, wurde auf diesen Tischen verteilt.
Alles andere wurde extra gestellt und später verteilt.

SAM_1393 SAM_1392 SAM_1391 SAM_1390 SAM_1389 Ich bin übrigens wirklich dafür, dass es nicht immer für alle das gleiche gibt, denn so ist die Bandbreite viel größer, die ein einzelnes Unternehmen vorstellt.

Nach getaner Arbeit ging es daran den großen Mitteltisch zu Recht zu machen.
Tischdecke drauf, und ein wenig Deko. Bei einer gemütlichen Tafel dürfen natürlich Kerzen nicht fehlen. 🙂

Als erstes gingen wir zum Brunch über.
Die Tafel war rappelvoll und wir wussten gar nicht wo wir anfangen sollten.

12002465_1189655114394837_1339238372271506511_o 11999587_953522094720289_2034176592568988843_o 11054784_1189655117728170_5912275092505931770_o  10733945_1189655541061461_3578038480619812564_oUnsere Sponsoren speziell für den Brunch:
• Le Belgique
• Rücker
• Rügenwalder Mühle
• Andechser
• Brands of Soul
• Early Bird
• Quarki
Die Aufstriche für die Baguettes von Le Begique waren so unglaublich lecker. Leider blieb es mir verwehrt einen der drei zu kosten, denn dieser war mit Ananas. Für mehr Aufregung als eh schon da war, wollte ich nicht sorgen! 😉

Natürlich wie das unter Bloggern üblich ist haben wir einige Themen angesprochen, die uns schon lange auf der Seele brannten.
So redeten wir bis ca. 14 Uhr über alles Mögliche.
Während unseres gemütlichen Beisammenseins, wurden wir mit frischen Waffeln versorgt.
Bei Le Belgique arbeitet der Chef noch selber! xD

11951524_1189656577728024_7673100536785856293_oNicky (so heißt der Chef) hatte auch immer wieder einen flotten Spruch auf den Lippen und wir kamen aus dem lachen gar nicht mehr raus.

12017662_953522474720251_1601956002563941346_o 11050838_1189657104394638_489423714924283640_oBesserung verschafften uns die Produkte von Söhnlein Brillant. Alkoholfrei, Hugo und eine Flasche Halbtrocken hatten wir zum Verkosten geöffnet.
Meine Güte war der Hugo lecker, zumindest bei mir blieb es nicht nur bei dem einen „Probe Gläschen“! 😉

Die Leckereien vom Brunch wurden dann erstmal auf Seite gestellt und es ging an die Verteilung der übrigen Produkte.
Auch hier herrschte gesellige Einigkeit. Kein Ärger, kein Zoff und vor allem keine Missgunst.
(Leider ist dies wohl nicht bei allen Treffen so harmonisch verlaufen)

11907159_876363132447400_9133486343540987427_oDie Verteilung wurde dann unterbrochen.
Zum einen weil es 15 Uhr war, also Zeit für Kaffee und Kuchen, und zum anderen weil wir noch Besuch bekommen haben.

Marlene-von-amigoMarlene von Amigo gesellte sich zu uns.

Mit einer frischen Waffel und einem Getränk gestärkt, stand sie uns für jede Frage zur Verfügung.
Natürlich hatten wir eine Menge Fragen. Gerade was das Spiele entwickeln angeht und wie diese dann durch Amigo auf den Markt gebracht werden.

Als Überraschung hat sie uns auch noch ein komplett neues Spiel mitgebracht, was am Freitag erst vom Band gelaufen ist.
Um die Regeln und auch das Spiel selbst besser und einfacher zu verstehen, haben wir es einfach mal angespielt.
Ein tolles Wortspiel, was für klein und groß geeignet ist.
Gehirnjogging im Speed-Modus.
Mir gefällt dieses Spiel und demnächst wird es hier auch vorgestellt.

Auch einen Teil der Produkte von Shatlers haben wir direkt beim Treffen probiert.
Es gab alkoholische und auch nicht alkoholische Cocktails. Wer fahren musste, bzw. keinen Alkohol verträgt, hat sich einen nicht alkoholischen Cocktail geschnappt.
Bei mir gab es einen Long Island Ice Tea, mit Alkohol,….
Holla, gut Alkohol drin, aber wirklich lecker! <3

Mit diesen Cocktails haben wir es dann auch geschafft ein Gruppenfoto zu machen.

shatlersWie so üblich gibt es kein perfektes, aber jedes Bild hat was für sich. Nix ist gestellt und das macht uns alle so authentisch! 🙂

Perdita und Lena wurden gegen 18 Uhr angeholt, also machten wir uns schnell an das Verteilen der restlichen Produkte.
Während Lena und Perdita ihre Testprodukte in den mitgebrachten Koffern und Taschen verpackten, gingen wir dazu über schon mal ein wenig aufzuräumen.
Ganz klar, bei der Menge an Produkten gab es viel Verpackungsmaterial, vom Karton bis zur Plaste „Knallfolie“. Die hat mir als Kind jede Menge Spaß bereitet! 😉

Als dann halbwegs Klarschiff war, fingen auch Sandra und ich an unsere Sachen zu verpacken und im Auto zu verstauen. Diesmal gar nicht so einfach. Irgendwie hatte das was von Tetris. Wir probierten ganze Weile bis alles passte und wir drei auch noch irgendwie Platz hatten.
Die Zeit verging viel zu schnell! 🙁

Leider gab mir dies die Möglichkeit nur Annette und Isa zu schminken. Nicky bekam auch eine Schicht ab, eindeutig: Dieser Kerl ist für jeden Spaß zu haben!

10633490_477773412392442_9141462035425804114_o

11947854_477773532392430_9100288740883335629_o

11147054_477774122392371_2194890910487164584_oAnnette bekam ein leichtes und dezentes Tagesmakeup, das sie einfach etwas frischer und wacher aussehen lässt.

Von Isa kam nur: „Greif ruhig in den Farbtopf!“
Demensprechend, hier ein nicht ganz so heftiges Abend Makeup. Immer passend und vor allem ohne das Grün am Augenwinkel ebenfalls Alltagstauglich.

11922927_477774152392368_2646759909976499788_o 11893816_477774295725687_8886529692987511552_oIch glaube alle drei waren durchaus zufrieden!? 🙂

Kurz nach 20 Uhr machten Sandra und ich uns wieder Richtung Heimat.
Mit einem lachenden und einem weinenden Auge, wie ich zugeben muss.
Natürlich freute ich mich auf zuhause und vor allem auf meinen Hund, aber nach meinem Geschmack war dieser Tag einfach zu kurz. Von mir aus hätte es noch ewig so weiter gehen können.
Dies war so ein Tag, an dem ich mich fragte, warum er nur 24 Stunden hat.

Sandras kurzer ist nach ca. 10 Minuten eingeschlafen und war auch bei unserem Zwischenhalt, beim „Restaurant zur Goldenen Möwe“, nicht wach zu bekommen.
Gegen halb Eins sind wir dann bei mir angekommen und hatten kräftig zu tun sämtliche Produkte aus dem Auto zu laden.
Alles irgendwie untergebracht und noch einen kurzen Schnack mit Sandra gehalten.
Natürlich wollte auch sie nach Hause. Als sie bei mir startete war es ja auch schon 00:45 Uhr.
Da Sandra noch bis nach Zwickau musste, hatte sie noch eine ganz schöne Strecke vor sich.

Ich wurde natürlich erstmal gelöchert, wie es war und ob alles geklappt hat.
Leicht genervt habe ich geantwortet, denn ich war einfach nur müde, denn es war ein langer, anstrengender, aber Fantastischer Tag!

Sandra meldete sich, dass sie 1:30 Uhr dann daheim gelandet sei, hundemüde und vollkommen über ihren Müde Punkt.

Auch wenn dieses Bloggertreffen von unserem Blog ausgeht, so muss ich doch meinen Hut ziehen, vor der lieben Isa.
Sie hatte die meiste Arbeit mit der Planung und Durchführung des Treffens.
Ging es um die Sponsorengewinnung, über Telefonate oder die Planung der Örtlichkeit, Chapeau meine liebe!

Ich darf natürlich nicht vergessen zu erwähnen, dass Isa und ich uns an diesem Tag erst das erste Mal gesehen haben. Meine Einschätzung war genau richtig: Wir verstehen uns super! Es passt einfach!

Ihr wollt wissen welche Sponsoren wir gewinnen konnten?
Hier, bitte schön:
1. Choco Nuit
2. Kaffeerösterei Speicherstadt
3. Pearl
4. Silvity
5. Tee Geschwendner
6. Bic Kids
7. Isybe
8. Shirtinator
9. Allpresan
10. Likoli
11. Aldo Vandini

12. Spuersinn24
13. Lakritz Spezialitäten
14. Okiedog
15. Snack Insects
16. Dr. Biechele
17. IZZY
18. Nagelfeile-Geschenke
19. Honigfee
20. Juvenilis
21. Beconfident
22. Le Belgique
23. Mad Bat
24. Henkel
25. Davert
26. Switter
27. GrüNatur
28. Vitanu
29. Neumarkter Lammsbräu
30. Just Cosmetics
31. Salco
32. Göbber
33. Papa Türk
34. Gude
35. BWT
36. Natural Forces
37. LangLang
38. Kängabox
39. Krombacher
40. Yves Rocher
41. Beni Durrer42. Dip Fee
43. Gewürze der Welt
44. Taoasis
45. Hugo Frosch
46. Klar Seifen
47. Superio Naturshop
48. Kerzilein
49. Voelkl
50. Mr.Tom
51. Maped
52. Gala Kerzen
53. Flying Cacadoo
54. Bunte Bilder Verlag
55. Oat King
56. Skineco
57. Minor
58. Lumie
59. Ulric de Varens
60. Noreiz
61. Beltfactory
62. Kahla
63. etre belle
64. UMA Cosmetics
65. Krüger
66. John&John
67. Pure Flavours
68. Shatlers
69. Avery Zweckform
70. Nicka K.
71. Absolute New York72. Rest
73. Stylebreaker
74. PCO Group
75. Foodiva
76. Brands of Soul
77. Helmsgard
78. Ornamin
79. Aminata Kids
80. Jojada24
81. Brandnooz
82. Oelz
83. Playmais
84. Glo Minerals
85. Miro
86. Amigo
87. Rücker
88. Pippa & Jean
89. Early Bird
90. bofrost
91. Bademeisterei
92. Chocolissimo
93. Powerlook
94. Glitter & Gold
95. My Quarki
96. Ostseesalz Manufaktur
97. Rügenwalder Mühle
98. Andechser
99. Rösch
100. Flieg kleiner Käfer
101. Zentis

102. Argandia
103. Imiko
104. Klarstein
105. Foodist
106. Mediflow
107. Pink Box
108. Area2Buy
109. Soehnle
110. Villa Table
111. Cosmo Gmbh
112. Komet
113. Lässig Fashion

Mädels, ich bedanke mich bei euch, das ihr einfach so seid wie ihr seid! Ich glaube eine bessere Truppe hätte man sich kaum wünschen können, für das erste Treffen.
Es war Harmonie Pur und der Stress der vorherigen Monate war so komplett vergessen, nun wussten wir, wofür wir das alles auf die Beine stellen.
Liebe Grüße
Katharina

P.s.: Ich bedanke mich bei allen Teilnehmerinnen, für die vielen Fotos. Ich habe nur knapp 20 Bilder mit meiner Kamera gemacht und danach bin ich mit Isas Kamera durch die Gegend geflitzt. ;D

This Post Has Been Viewed 17 Times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>